Legasthenie und Dyskalkulietherapie

Grundsätzlich spricht man von einer Lese- und Rechtschreibschwäche und/oder Rechenschwäche, wenn man Folgendes beobachten kann: Fehlerhäufungen beim Schreiben, Lesen oder Rechnen. Eine Lese-, Rechtschreib- oder Rechenschwäche ist eine durch besondere Umstände im Leben des Kindes, die multikausal sein können, bedingte und erworbene Problematik.

Unsere diplomierten Legasthenie und Dyskalkulietherapeuten (EÖDL) stehen Ihnen gerne zur Verfügung bei der Diagnostik und Behandlung von Lese-Rechtschreib- und/oder Rechenschwäche.



NeusserErgotherapie

NeusserErgotherapie